Die Taufe im Wasser wird von unserem Herrn Jesus Christus selbst bestimmt (Matt 28: 19). Er ist ein Symbol des Todes zur Sünde, der Auferstehung eines neuen Lebens in Christus (Röm. 6: 1-4). Ich kann diejenigen empfangen, die glauben und bekennen (Mark 16: 16, Acts 8: 36). (: 2-38 Acts 47: Acts 10 47-48, 1 Peter 3: 21) In der Taufe wird der Gläubige an die Mitgliedschaft in der Kirche Gott gegeben. Getauft Gläubige muss immer ein reines und heiliges Leben führen, leben nach den Lehren des Evangeliums (Mt 28: 20 Acts 2: 42, Hebräisch 3: 14). Die Taufe wird durch Tauchen nur einmal empfangen wird, und wenn, wenn dieser Akt nicht durch das Wort der Heiligen Schrift erfüllt wurde ein zweites Mal (Apg 19: 2-6) erfolgen. Die Wassertaufe kann, bevor erhalten und nach der Taufe des Heiligen Geistes empfangen (Apg 8: 12-24, 10: 44-48). Diejenigen, die in Wasser getauft, ohne Geistestaufe erhalten durch das Wort Gott ermutigt zu wohnen nach der Taufe des Heiligen Geistes (Apg 1: 4). Die Taufe im Wasser wird nur von Pastoren und ordinierten Ältesten nach den Regeln der neutestamentlichen Kirche durchgeführt. Kinder von Gläubigen, wie andere Menschen können nicht getauft werden, bis sie sich selbst davon zu überzeugen, kommen, dass Jesus ihren persönlichen Erlöser (Apg 8: 37).